10.1.17

Für Nour - Gereimt

reimt

Barlach- Museum Güstrow - Frierende













Für Nour - Gereimt


Bomben. Zerstört die Heimat. Dein Haus.
Trümmer um dich. Und in dir.
Hinaus!

Schreie. Verstummt und gellend. Ins Licht.
Fliehen. Es birst euch die Nacht.
Zerbricht.

Hoffen. Auf Schlaf und Stille. Den Stern.
Frieden. Der Leben verschenkt.
So fern.

"Nour" ist aus dem  Arabischen und bedeutet "LICHT"
 

3.1.17

bekundungen



bekundungen

gestern 
mitten in berlin
fuhr ein lastkraftwagen 
beladen mit eisenträgern
und gezüchtetem hass 
ungezügelt
in zuckerwattestände 
aufgerissene augen
und schreiende münder 
über glühweingläser
schienbeine und brustkörbe

heute
abgelesen vom blatt
tönt wortgefüllte 
sprachlosigkeit
aus textbausteinen 
im trauerflor
die abprallt 
an den seelen
jener und unserer -
zu still und echolos um
ein aufschrei zu sein

Das Gedicht wird unterstützt durch die Skulptur "Ignoriert" 
des Baden-Württembergischen Künstlers Michael Hermann,
der mir das Foto dankenswerter Weise zur Verfügung stellte. 

Und noch etwas zum Verständnis und darüber hinau




23.12.16

Weihnachtswunsch


Weihnachtswunsch 

Was ich zu Weihnachten wünsche? 
Nichts, was man kaufen kann.  

A nkünfte den Reisenden  
B alance den Unausgeglichenen  
C harakterstärke den Schwankenden 
D ankbarkeit den Unzufriedenen  
E rinnerungen den Verdrängenden  
F reunde den Einsamen  
G roßzügigkeit den Gierigen  
H offnung den 
J ungen und den Alten  
K raft den Schwachen  
L achen den Unglücklichen  
M ut den Zaudernden  

N ähe den Fremden  
O ffene Herzen den Verschlossenen  
P räsenz den Unscheinbaren  
Q uellen den Durstigen 
R äume den Eingeengten  
S tille den Lärmenden  
T rost den Traurigen  
U topien den Phantasielosen  
V ertrauen den Unsicheren  
W ärme den Frierenden  
Z uversicht den Zweifelnden 

Sollte dies zu viel sein worum ich bitte, 
oder zu lückenhaft (wie das Alphabet), 
gibt es Eines, das ich gerne sehen würde: 
Ein Licht zur halben Nacht in allen Fenstern. 
.

15.11.16

Berührung II













Berührung II

Deine Hand  
ist die Tür mir 
in dich
da Worte 
und Bilder 
  
haltlos sind 
wenn sie treiben 
und matt 
versinken 
im Dunkel

Lasse uns
mit den Händen
aufwärts
das Leben
erklimmen.

Im Umgang mit demenzkranken Menschen erlebe ich Unglaubliches.

13.11.16

Berührung I



Quelle: Internet







 
   

Song Fragezeichen

Berührung 

Deine Hand 
ist ein Anker 
im Sturm 
der Worte  
und Bilder

Gibt mir Halt 
wenn sie treiben 
haltlos
versinken
wie Steine

Hütet sie 
in der Tiefe -
und trägt
mich aufwärts 
ins Leben

Im Umgang mit demenzkranken Menschen erlebe ich das im Text Beschriebene.